Heiniger

Heiniger Run-In Schafschur-Untermesser XLR-8

SKU: 714-106

  • 98 mm breit / mittlerer Spitzenradius
  • Mit LG2 Technologie
€38,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager In 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • Pakete versandkostenfrei ab 100.- € (DE)
  • Schnelle Lieferung
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (Pakete)

Beschreibung

Heiniger Run-In Schafschur-Untermesser XLR-8

Für die professionelle Schur mit offener Wolle hergestelltes Heiniger Schermesser mit maximaler Breite. Universalkamm für Mischwolle bis zu feiner Wolle. Das aus Spezialstahl gefertigte Schermesser hat eine lange Haltbarkeit. Nachschliff ist mit diesem Schermessern deshalb mehrmals möglich.

Mit LG2 Technologie:

Mit der LG2 Technologie von Heiniger wird der Bildung einer Lanolinschicht (Wollfett) auf dem Scherkamm entgegengewirkt. Dadurch kann der Kamm leichter in die Wolle eintreten und man ermüdet weniger schnell.

Anwendung - Heiniger XLR-8:

  • Ideales Schermesser zur Profischur für Schafe
  • Als Erweiterung oder Ersatz zu Heiniger EVO/ONE, XTRA, S12, XPERT

Eigenschaften - Heiniger XLR-8:

  • Qualitätssschermesser: 98 mm breit / mittlerer Spitzenradius
  • Ermöglicht wiederholten Nachschliff, aus hochfestem Spezialstahl

 

Swiss Made Precision

 

Pflegetipps für Schermesser und Schermaschine:

Während der Schur:

Das Fell des Tieres muss möglichst sauber, trocken und nicht verschwitzt sein. Schmutzpartikel im Fell wie z.B. Sand sorgen für eine deutlich geringere Haltbarkeit der Schermesser.

Während der Schur ist das Ölen der Schermesser und des Scherkopfs extrem wichtig (spätestens alle 10 min.). Verwenden Sie dazu ausschließlich spezielles Schermaschinenöl. Der Schmierfilm sorgt für einen verschleißärmeren Betrieb und kühlt zugleich Messer und Scherkopf. Schermesser die zu heiß werden verschleißen deutlich schneller. Bitte lassen Sie zu heiß gewordene Schermesser auskühlen.

Der Anpressdruck (Plattendruck) der Schermesser muss perfekt eingestellt sein (siehe Bedienungsanleitung der Schermaschine). Ein zu geringer Anpressdruck sorgt für ein unregelmäßiges Ergebnis. Bei einem zu hohen Anpressdruck werden Scherkopf und Schermesser zu sehr beansprucht und laufen heiß. Die führt zu erhöhtem Verschleiß.

Nach der Schur:

Nach jeder Schur sollten die Schermesser mit einer weichen Bürste oder einen Pinsel gereinigt und von Fellresten und fettigen Rückständen befreit werden. Ölen Sie die Schermesser komplett (Schnittflächen, Rückseite und Rand) ein um die Bildung von Flugrost zu vermeiden. Lagern Sie die Schermesser am besten in einer Hülle an einen trockenen Ort (nicht in der Sattelkammer). Nach dem Einsetzen der Schermesser in den Scherkopf sollten Sie die Messer nochmals etwas ölen und die Schermaschine kurz für ca. 10 Sekunden im Leerlauf laufen lassen.

Technische Daten

Marke Heiniger
Geeignet für Schaf
Typ Untermesser
LG2 Technologie
Heiniger
Heiniger

119 Produkte

Bewertungen


Passende Produkte